Kursangebot | Investitionsrechnung | Die Körperschaftssteuer

Investitionsrechnung

Die Körperschaftssteuer

Die Körperschaftsteuer ist die „Einkommensteuer der Unternehmen“. Es gilt grundsätzlich ein Körperschaftsteuersatz von 15 %. Bis vor einigen Jahren galt das so genannte körperschaftsteuerliche Anrechnungsverfahren, welches hier nicht mehr betrachtet werden muss.

Wichtig ist, dass die Gewerbesteuer nicht mehr von der Bemessungsgrundlage der Körperschaftsteuer abzugsfähig ist, d.h. sie zählt bei der Körperschaftsteuer nicht länger als Betriebsausgabe. Die Körperschaftsteuer belastet endgültig die Gewinne der Unternehmen.

Dies war beim vormals gültigen Anrechnungsverfahren anders. Hier handelte es sich um ein perfektes System zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung mit Körperschaft- und Einkommensteuer.

Beispiel zur Berechnung der Körperschaftsteuer

Das folgende Beispiel stellt die körperschaftssteuerlichen Konsequenzen dar, wobei die oben diskutierte Gewerbesteuer hier Eingang findet.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen Beispiel 50:
Berechne für die einzelnen Jahre die Körperschaftsteuer der Ralph AG aus Ratingen. Beachte hierbei die Abzugsfähigkeit der Gewerbesteuer von der Bemessungsgrundlage der Körperschaftsteuer und die vollkommene Abzugsfähigkeit der Sollzinsen bei der Körperschaftsteuer.

Die Bemessungsgrundlage der Körperschaftsteuer berechnet sich nach der Formel

Merke

Hier klicken zum Ausklappen$\ B^K_t = Z_t - AB_t - ZA_t $ Bemessungsbasis Körperschaftsteuer

Im Hinblick auf Abzugsfähigkeit von Sollzinsen gilt es dabei folgendes zu bedenken:

Merke

Hier klicken zum AusklappenSollzinsen sind also bei der Körperschaftssteuer nicht nur zur Hälfte - wie bei der Gewerbesteuer - sondern komplett abzugsfähig.

Finanzplan zur Berechnung der Körperschaftsteuer

Der Finanzplan, der sich auf Grundlage der Berechnung ergibt, sieht so aus:

Jahr 0 1 2 3 4
Zahlungsreihe-80000500008000050000100000
Abschreibungen 20000200002000020000
Zinsaufwand 8000600040002000
Gewerbesteuer 4333,3395004666,6713166,67
Bemessungsgrundlage für Körperschaftsteuer 22000540002600078000
Körperschaftsteuer 33008100390011700


Tab. 68: Finanzplan zur Berechnung der Körperschaftsteuer

Gesamtsteuerbelastung auf Unternehmensebene

Die Gesamtsteuerbelastung auf Unternehmensebene lässt sich ermitteln, wenn wir die Gewerbe- und die Körperschaftsteuer addieren.

Jahr 1 2 3 4
Gewerbesteuer30807560364010920
Körperschaftsteuer33008100390011700
Unternehmensteuern insgesamt638015660754022620


Tab. 69: Gesamtsteuerbelastung auf Unternehmensebene