Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Vorsichtskasse der Keynesianischen Geldnachfrage

Kursangebot | Makroökonomie | Vorsichtskasse der Keynesianischen Geldnachfrage

Makroökonomie

Vorsichtskasse der Keynesianischen Geldnachfrage

Dieser Teil handelt von dem Vorsichtsmotiv, welches neben dem Transaktionsmotiv besteht.

Definition Vorsichtskasse

Von einer Vorsichtskasse ist dann die Rede, wenn Geld für die ungeplanten (!) Transaktionen zurückgehalten wird.

Unterschied zur Transaktionskasse

Hinweis

Hier klicken zum AusklappenZu beachten sei die Nuance an Unterschied, denn die Transaktionskasse ist für die geplanten Transaktionen und die Vorsichtsklasse für ungeplante Transaktionen.

Gesagt wird, dass der Unterschied zwischen Vorsicht- und Transaktionskasse zu fein sei, sodass aus diesem Grund die Vorsichtsklasse unter die Transaktionskasse gefasst wird.

Abhängigkeit der Vorsichtskasse

Die Vorsichtsklasse steht in Abhängigkeit vom Volkseinkommen Y und vom Zinssatz 1, demnach:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen keynesianische Vorsichtskasse  $L^V= L^V(Y,i)$ mit  $L^V_i < 0$ und $L^V_Y > 0$;