ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Herleitung der LM-Kurve in einem Vier-Quadranten-Schema

Kursangebot | Makroökonomie | Herleitung der LM-Kurve in einem Vier-Quadranten-Schema

Makroökonomie

Herleitung der LM-Kurve in einem Vier-Quadranten-Schema

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
wiwiweb.de Flatrate


1272 Lerntexte mit den besten Erklärungen

412 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3121 Übungen zum Trainieren der Inhalte

516 informative und einprägsame Abbildungen

Video: Herleitung der LM-Kurve in einem Vier-Quadranten-Schema

Man trägt in die einzelnen Quadranten folgende Zusammenhänge ab:

Spekulationskasse

  • Quadrant II

    • Spekulationskasse

  • Quadrant III

  • Quadrant IV

    • Transaktionskasse $L^T(Y)$

  • Quadrant I.

Abb. 15: Herleitung LM-Kurven im Vierquadrantenschema
Abb. 15: Herleitung LM-Kurven im Vierquadrantenschema

Im Quadranten II (s. Abb. 15) zeichnet man zunächst die Spekulationskasse $L^S(i)$ ein. Wenn nun ein Zins i0 gewählt wird, so legt dieser über die LS-Funktion das Ausmaß an Spekulationskasse fest, das zu diesem Zins i0 passt. Der Rest der Geldmenge, also $M – L^S(i_0)$, wird an Transaktionskasse gehalten. Hierfür war das Volumen Y0 notwendig, damit die Transaktionskasse in genau jenem Volumen resultiert. Damit liegt der erste Punkt der LM-Kurve, nämlich $(i_0,Y_0)$, fest. Die Prozedur wird wiederholt für einen weiteren Zins, nämlich i1. Hierzu passt das Volkseinkommen Y1, der zweite Punkt der LM-Kurve, nämlich $(i_1, Y_1)$ resultiert. Verbinden der beiden Punkte liefert dann die LM-Kurve. Schließlich sieht man, welche Art von Ungleichgewichten besteht, wenn man links und rechts von der LM-Kurve schaut.

Abb. 16: Ungleichgewichte am Geldmarkt
Abb. 16: Ungleichgewichte am Geldmarkt

Methode

Dass in Punkt B eine Überschussnachfrage herrscht, liegt daran, dass das Einkommen „zu hoch“ ist. Bei steigendem Einkommen Y aber steigt die Geldnachfrage aus dem Transaktionsmotiv heraus. Deshalb liegt
  • rechts von der LM-Kurve eine Überschussnachfrage nach Geld vor,
  • links hingegen ist ein Überschussangebot an Geld vorhanden.