wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Recht und Steuern
Den Kurs kaufen für:
einmalig 39,00 €
Zur Kasse

Werkvertrag

WebinarTerminankündigung:
 Am 08.12.2016 (ab 19:30 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar Überblick Umsatzsteuer
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gibt Daniel Lambert einen Überblick über die Umsatzsteuer.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Bedeutung

Durch einen Werkvertrag wird der Unternehmer zur Herstellung des versprochenen Werkes, der Besteller zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet (§ 631 I BGB).

Merke

Verwechsle nicht den Werkvertrag mit dem Werklieferungsvertrag. Beim Werkvertrag bearbeitet der Unternehmer einen Stoff, den ihm der Besteller zur Verfügung gestellt hat. Hingegen bearbeitet beim Werklieferungsvertrag der Unternehmer einen von ihm selbst (!) gelieferten Stoff.

Wir halten deswegen fest, dass beim Werkvertrag der Erfolg geschuldet wird, beim Werklieferungsvertrag hingegen der Erfolg und zusätzlich Lieferung und Werkherstellung.

Pflichten

Wir unterscheiden, ähnlich wie schon beim Dienstvertrag,

Hauptpflicht des Unternehmers ist die rechtzeitige und vertragsgemäße Herstellung des Werks.

Nebenpflicht des Unternehmers ist regelmäßig die Beratung und die Information über das Werk, das erstellt werden soll. Zusätzlich hierzu ergeben sich auch Schutzpflichten wie die Wahrung der körperlichen Unversehrtheit, z.B. bei Beförderungsverträgen.

Beispiel

Fritz bucht bei der Deutschen Bahn ein Ticket für eine ICE-Fahrt von Düsseldorf nach Frankfurt am Main.

Die Bahn als Unternehmer im vorliegenden Werkvertrag verpflichtet sich nicht nur, den Fritz rechtzeitig nach Frankfurt zu bringen (Hauptpflicht), sondern ihn vielmehr auch heil und sicher ans Ziel zu befördern (Nebenpflicht).

Der Besteller hat die Hauptpflicht der Entrichtung der vereinbarten Vergütung. Wenn keine Vergütung vereinbart wurde, so wird im Zweifel eine „übliche“ Vergütung geschuldet, wenn die Herstellung des Werks den Umständen nach nur gegen Entgelt zu erwarten ist (§ 632 BGB).

Merke

Zur Sicherung dieses Vergütungsanspruchs erhält der Unternehmer – so wie auch der Vermieter beim Mietvertrag - ein gesetzliches Pfandrecht (§ 647 BGB).

Weitere Hauptpflicht ist noch die Abnahme des vertragsmäßig hergestellten Werks (§ 640 BGB). Von der Abnahme ist abhängig, ob die Vergütung des Unternehmers fällig ist (§ 641 BGB). Nebenpflicht des Bestellers ist die erforderliche Mitwirkung (§ 642 BGB).

Video zu Dienst- und Werkvertrag

Video: Werkvertrag

Multiple-Choice

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Vorsicht: Es ist hier nach der FALSCHEN Aussage gefragt.

Kommentare zum Thema: Werkvertrag

  • Sven Hoberock schrieb am 03.12.2014 um 07:40 Uhr
    Hallo Martha, vielen Dank für Ihre Nachricht. In der Übungsaufgabe zum Werklieferungsvertrag / Werkvertrag war tatsächlich eine Ungenauigkeit. Wir haben die Übungsaufgabe sofort verbesser.
  • Martha Pottreck schrieb am 02.12.2014 um 23:01 Uhr
    Wo ist da der Unterschied zwischen den Aussagen der Multiple Choice Aufgabe? Da steht doch ein und dasselbe und trotzdem ist eins falsch. Verwirrend.
Bild von Autor Daniel Lambert

Autor: Daniel Lambert

Dieses Dokument Werkvertrag ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Recht und Steuern.

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert gibt seit vielen Jahren Kurse zur Prüfungsvorbereitung. Er unterrichtet stets orientiert an alten Prüfungen und weiß aus langjähriger Erfahrung, wie sich komplexe Sachverhalte am besten aufbereiten und vermitteln lassen. Daniel Lambert ist Repetitor aus Leidenschaft seit nunmehr 20 Jahren.
Vorstellung des Online-Kurses Recht und SteuernRecht und Steuern
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Recht und Steuern

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Bürgerliches Recht
    • Einleitung zu Bürgerliches Recht
  • BGB Allgemeiner Teil
    • Rechtssubjekte
    • Rechtsobjekte
    • Fähigkeiten
  • Schuldrecht und Verträge
    • Schuldrecht - Definition
    • Produkthaftung
    • Verträge
      • Vertragsarten - Definition
      • Kaufvertrag, Leihe und Mietvertrag
      • Pachtvertrag, Darlehensvertrag und Dienstvertrag
      • Werkvertrag
      • Ratenkauf und Leasing
      • Leistungsstörungen
  • Sachenrecht
    • Definition, Rechte an beweglichen Sachen und Rechte an Grundstücken
  • Finanzierungssicherheiten und Sicherungsabtretung
    • Definition, Bürgschaft und Pfandrechte
    • Grundpfandrechte, Hypothek und Grundschuld
    • Eigentumsvorbehalt und Sicherungsübereignung
    • Sicherungsabtretung
      • Definition und Erklärung
  • Insolvenzrecht
    • Voraussetzungen, Insolvenzfähigkeit und Insolvenzgründe
    • Antragsberechtigte und Verfahrenseröffnung
  • Handelsrecht
    • Kaufmannsbegriff und Arten von Kaufleuten
    • Handelsregister
    • Unselbstständige Hilfspersonen
  • Arbeitsrecht
    • Definition und Individualarbeitsrecht
    • Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis: Pflichten des Arbeitgebers
    • Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis: Pflichten des Arbeitnehmers
    • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
      • Allgemeine Definition
      • Kündigungsfristen und Kündigungsschutz
  • Besondere Arbeitsverhältnisse
    • Definition und verschiedene besondere Arbeitsverhältnisse
    • Schutz des Menschen
      • Technischer Arbeitsschutz und sozialer Arbeitsschutz
    • Kollektivarbeitsrecht
      • Definition und Betriebsverfassungsrecht
  • Wettbewerbsrecht
    • Wettbewerbsbeschränkungen
    • Wettbewerbsschutz
  • Gewerberecht
    • Grundlagen, Bestimmungen und Gewerbeuntersagung
  • Steuern
    • Begriffe des Steuerrechts
  • Einkommenssteuer
    • Steuerpflicht und Kapitalertragssteuer
  • Körperschaftssteuer
    • Einführung und Steuerpflicht
    • Zu versteuerndes Einkommen und Steuersatz
  • Gewerbesteuer
    • Grundlagen und Steuerpflicht
    • Formen von Gewerbebetrieben und Ermittlung der Gewerbesteuer
  • Umsatzsteuer
    • System
    • Prüfungsschema
  • Grundsteuer und Grunderwerbsteuer
    • Die Grundsteuer
    • Die Grunderwerbsteuer
  • Erwerbs- und Schenkungssteuer
    • Grundlagen und persönliche Steuerpflicht
  • 44
  • 13
  • 171
  • 0
einmalig 39,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Recht und Steuern

    Ein Kursnutzer am 17.10.2015:
    "Sehr gut :-) "

  • Gute Bewertung für Recht und Steuern

    Ein Kursnutzer am 12.10.2014:
    "Seht gut !"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen